Lage & Gebäude

Lage, Erreichbarkeit und Parken


Nach der Auflösung des Bundeswehrstandortes konnte von der Stadt Borken das Grundstück unmittelbar angrenzend an das Naturschutzgebiet erworben werden. Im Dienstleistungsbereich des neuen Gewerbegebietes gelegen, zeichnet sich der Standort wegen der unmittelbaren Nähe zur B 67 durch eine sehr gute Erreichbarkeit aus. Auf dem Grundstück stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung für Mandanten, Mitarbeiter und Besucher.

Anfahrt

Gebäude


20160411 raeume mussenbrock 97

Vom Bauhaus wurde die Idee der Skelettbauweise übernommen, darüber hinaus ergab sich durch den Einsatz von Modulen, z. B. von 88 gleich großen Fenstern, Rasterdecken und der generellen Durchrasterung des gesamten Objekts in den Maßen 5,00; 2,50; 1,25; und 0,625 Meter, eine kostengünstige Bauweise. Diese wurde verbunden mit erkennbarer Funktionalität, rationellen Baumaterialien und einer sich hieraus ergebenden Ästhetik.

Des Weiteren wurden in hohem Maße die Grundsätze für eine nachhaltige energetische Bewirtschaftung beachtet, insbesondere einem sehr hohen Standard bei der Isolierung, der Wärmegewinnung mittels Wärmetauscher und der Klimatisierung durch automatische Verschattung und dem Einsatz von Klimageräten, die durch die eigene Stromerzeugung mittels Photovoltaikanlage betrieben werden.

Der Eindruck, im Grünen zu arbeiten und hierdurch die für Erreichung der erforderlichen Qualität benötigte Unterstützung für die im Gebäude arbeiteten Menschen zu ermöglichen,  wird durch die großzügige Ausgestaltung der Außenanlagen mit sichtbarer Verbindung zum angrenzenden Naturschutzgebiet erreicht. 

Das multifunktionale Untergeschoss kann sowohl für Gesundheitssport, Fortbildung für Mitarbeiter und Mandaten und natürlich als Sozialraum genutzt werden.

Erweiterung


Foto Anbau Glasverbinder 3

Durch das stetige Wachstum der Kanzlei zeichnete sich das Erreichen der Kapazitätsgrenze des Bestandsgebäudes ab, sodass die Errichtung eines Erweiterungsgebäudes erforderlich wurde.

Der Architektur des ersten Gebäudes folgend, wurde orthogonal zum bisherigen Komplex ein weiteres Gebäude errichtet.

Auch die nachhaltige Bewirtschaftung des Bestandsgebäudes wird konsequent durch die Beheizung mittels Geothermie und solare Stromproduktion fortgesetzt.

Die Fertigstellung und der Bezug erfolgten im Dezember 2020, wobei ein Teil des Erweiterungsgebäudes zunächst an ein EDV Unternehmen fremdvermietet wird.

Glasverbinder


Foto Glasverbinder 1.2

Die Anbindung des neuen Gebäudes erfolgt durch einen Verbindungsbau mit Glasfassade. Die Ebenen der Gebäude sind mit einer Brücke verbunden.

Sowohl die 6 Meter hohe Glasfassade, als auch das aus Glas gefertigte Brückengeländer verleihen dem Verbindungsbau Transparenz zum angrenzenden Naturschutzgebiet.

Durch den Glasverbinder wird das bestehende multifunktionale Untergeschoss erweitert und steht so nicht nur für Schulungen, Veranstaltungen und als Sozialraum der Kanzlei Mußenbrock und Partner zur Verfügung, sondern wird auch durch die angrenzenden Unternehmen der Denkfabrik im Grünen genutzt.

Außerdem bieten die großzügigen Räumlichkeiten die Möglichkeit der interdisziplinären Kommunikation zwischen den unterschiedlichen Unternehmen der Denkfabrik im Grünen durch die gemeinsame Nutzung u.a. während der Pausenzeiten und bei gemeinsamen Veranstaltungen.

Blick ins Gebäude


Foto Glasverbinder 1

Steuer-News

Artikel anschauen

MOVIE PARK2021

Kanzlei-News

Artikel anschauen

Mußenbrock & Partner mbB

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

Dülmener Weg 221
46325 Borken

Zentrale: +49 2861 93 11 0
Telefax: +49 2861 93 11 20

E-Mail: kanzlei@mussenbrock-partner.de