Lösungen für land- und forstwirtschaftliche Betriebe


Ob Ackerbau, Gartenbau, Tierhaltung, Tierzucht oder erneuerbare Energien: Unabhängig der Produktionszweige Ihres landwirtschaftlichen Betriebes beraten wir Sie in allen Bereichen dieses Spezialgebietes – seit über 30 Jahren.
Aufgrund des Nachweises dieser besonderen Sachkunde gegenüber der Steuerberaterkammer sind wir befugt, die Bezeichnung „Landwirtschaftliche Buchstelle“ zu führen.

Unser Team speziell ausgebildeter Mitarbeiter erledigt Ihre laufende Buchhaltung zeitnah und stellt Ihnen hierzu aktuelle und aussagekräftige Auswertungen zur Verfügung. Hierzu nutzen wir die Softwarelösungen der DATEV und setzten spezielle Kontenrahmen ein, die die Besonderheiten land- und forstwirtschaftlicher Betriebe berücksichtigen.

Ihren Jahresabschluss erstellen wir nach steuerlichen Gesichtspunkten und berücksichtigen dabei die Aufstellungspflichten des § 264 Abs. 1 HGB (Handelsrechtliche-Gliederung). Bei Bedarf kann hierauf aufbauend ein sog. „BMEL-Jahresabschluss“ zur Erfüllung als Testbetrieb des Argrarberichts oder als Auflagenbuchführung bei geförderten Betrieben erstellt werden.
Neben diesen klassischen Tätigkeiten unterstützen wir Sie im Rahmen von Investitionsentscheidungen und Finanzierungsangelegenheiten bis hin zur Hofübergabe.

Ansprechparter in unserem Hause ist hier:
Dip.-BW Christian Büsker, Wirtschaftprüfer und Steuerberater