Geplante Änderungen im Zusammenhang mit den Beiträgen zur Sozialversicherung

Geplante Änderungen im Zusammenhang mit den Beiträgen zur Sozialversicherung

Die Bundesregierung plant u. a. Beitragssenkungen im Bereich der Krankenversicherung und Beitragssatz­änderungen bei der Pflege- und Arbeitslosenversicherung ab 2019. Im Einzelnen ist Folgendes vorgesehen:

    Beitragssatz     Anteil  
  bisher   ab 2019 Arbeitgeber   Arbeitnehmer
Gesetzliche Krankenversicherung            

- allgemeiner Beitragssatz

  unverändert 14,6 %     jeweils 50 %  

- Zusatzbeitrag

  kassenindividuell   bisher: -   100 %
        ab 2019 50 %   50 %
Pflegeversicherung 2,55 %   2,85 %   grds. jeweils 50 %  
Arbeitslosenversicherung 3,0 %   2,7 %   jeweils 50 %  

 


 

[1]    Der Beitragszuschlag in der Pflegeversicherung für Kinderlose in Höhe von 0,25 % bleibt unverändert.

[2]    Ausnahme: In Sachsen tragen die Arbeitnehmer einen um 0,5 % höheren Anteil an der Pflegeversicherung (ab 2019 wären dies dann 1,925 %).

November 9

Steuer-News

Artikel anschauen

Hanna

Kanzlei-News

Artikel anschauen


Unsere Kanzlei-App für Ihr Smartphone

Schnell, einfach und datenschutzkonform fehlende Belege direkt an Ihren Sachbearbeiter senden.

Apple and the Apple logo are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. App Store is a service mark of Apple Inc.
Android, Google Play und das Google Play-Logo sind Marken von Google Inc.